Fragen und Antworten

Was ist der wichtigste Vorteil des PCA3-Tests?

Antwort von das PCA3-Expertengremium
Prof. Jack Schalken
Prof. Bertrand Tombal
Prof. Hendrik Van Poppel
01/12/2010

Das Ergebnis des PCA3 (Prostate CAncer Gene 3)-Tests, der PCA3-Score, beschreibt die Wahrscheinlichkeit, mit der bei Ihnen durch Biopsie gewonnene Prostatagewebeproben einen Prostatakrebs entdecken würden.
Ist der PCA3-Score niedrig, so ist dies ein Hinweis auf eine geringere Wahrscheinlichkeit einer positiven Biopsie, d. h., dass tatsächlich Krebszellen vorhanden sind. Eine Biopsie kann dann hinausgezögert oder letztlich vermieden werden.
Ist der PCA3-Score hoch, so ist dies ein Hinweis auf eine vermehrte Wahrscheinlichkeit einer positiven Biopsie. Wird dann anschließend eine Biopsie durchgeführt und stellt sich heraus, dass Sie PCa haben, so kann der PCA3-Score als ergänzende Information beim Prozess des prä-operativen Staging herangezogen werden. Dies hilft bei der Risikobewertung der PCa-Progression/Schwere des Tumors und der Notwendigkeit einer frühen Behandlung.